Menu

© 2012 BlogName - All rights reserved.

Firstyme WordPress Theme.
Designed by Charlie Asemota.

Ein Goblin

Nein, dieses Wesen ist nicht Dobby und er ist auch nicht Gollum. Leider muss ich das immer wieder hören, wenn ich diese Puppe ausstelle. Schade eigentlich, dass sich unsere Phantasy inzwischen auf Darstellungen in Filmen beschränkt und all die alten Wesen, die in unseren Märchen, Sagen und Mytologien noch selbstverständlich waren so langsam in Vergessenheit geraten oder vollkommen verniedlicht werden.

Das ist ein Goblin:

Goblin ist die englische Bezeichnung für kleine, meist bösartige und grotesk hässliche Plagegeister oder Gespenster. Deshalb ist Hässlichkeit hier ausdrücklich Programm.

Und auch diese Aspekte der Welt brauchen ihre Protagonisten. Bösartigkeit braucht einen Darsteller in den Erzählungen, die uns unser Leben und unsere Gesellschaft begreifbar machen und Bösartigkeit ist eben ein extrem hässlicher Wesenszug. Und Goblins leben auch nicht im Wald oder auf den Bergen, sie leben mitten unter uns.

Diese Figur ist zwar auch als Handpuppe ausgelegt und dafür grundsätzlich auch einsetzbar, durch seine dünnen Lippen lässt sich diese Puppe aber leider sehr schlecht spielen. Aber sie eignet sich deshalb umso besser für skurrile Darstellungen. Eine perfekte Dekofigur für’s LARP-Lager oder sogar als Schulterfigur.
Filzpuppen haben dabei grundsätzlich den Vorteil, dass sie kaum Eigengewicht mitbringen und sich deshalb auch leicht an Kleidung und Rüstungsteilen befestigen lassen.